Studium- und Berufsberatung

Wichtige Termine zur Studien- und Berufsberatung
 
 8. und 9. nov. 2019 : Forum Strassburg (Messe für deutsch- französische Studiengänge)
 vom 18. bis 22. nov. 2019 : Orientierungswoche mit deutcher Beraterin
 Termin ausstehend: Informationsabend für Eltern, sowie Schülerinnen und Schüler zur Studien- und Berufsberatung
 23. nov. 2019 : JIP ( Journée d'Information Professionelle = Berufsinformationstag ) am LFA
 
Aktuelle Dokumente
         

Unterlagen zur JIP 2019



Aktuelle Artikel zur JIP finden Sie unter Veranstaltungen

Präsentation von Gitte Richer (Berufsberaterin bei der Bundesagentur für Arbeit):  "Wege nach dem Abitur" (Stand: Oktober 2018) 






 
Broschüren der Bundesagentur für Arbeit Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAF)
 

Das Schulleben wird von Meilensteinen geprägt. Ab dem Ende der Troisième (9. Klasse) bis zur Terminale (12. Klasse) muss man an seine berufliche Zukunft denken. Auf dieser Seite finden Sie die Informationen, die Frau
Castellan, die conseillère d’orientation psychologique (Berufsberatein) den Schülern präsentiert hat sowie Links und Informationen, die von Frau Zastrow und Frau Wagner, den Organisatoren des Studien- und Berufsinformationstages, der JIP (Journée d’Information professionnelle) zusammengetragen wurden. Der Berufsinformationstag JIP ist eine jährliche Veranstaltung am DFG für Eltern und Schüler. Weitere Informationen geben die Klassenlehrer direkt an die Schüler weiter. 


 
 
 

Unsere Schüler haben die perfekten Vorraussetzungen, um in Deutschland, Frankreich oder an der deutsch-französischen Hochschule zu studieren.
Um den Schülern möglichst vielfältige und individuelle Informationen zukommen zu lassen, organisiert das DFG im Spätherbst jeden Jahres einen Studien- und Berufsinformationstag
(JIP- Journée d’Information Professionnelle). Dort können sich die Schüler der  Oberstufe (Seconde bis Terminale) über verschiedenste Studien- und Berufsmöglichkeiten informieren. In zahlreichen Vorträgen, Ateliers und an Ständen informieren Universitäten, Studenten (oft ehemalige LFA-Schüler), berufstätige Eltern über Studienmöglichkeiten und ihren beruflichen Werdegang.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Stuttgart
werden die Oberstufenschüler zudem eine Woche lang individuell von einer Studienberaterin aus Deutschland über mögliche Wege nach dem Abitur informiert.
Eine hervorragende Möglichkeit, Informationen über alle deutsch-französischen Studiengänge mit Doppelabschluss zu bekommen ist der alljährliche Besuch des deutsch-französischen Forums in Straßburg.
Der vorliegenden Präsentation (Stand 2016) unserer deutschen Studienberaterin können die wichtigsten Informationen zum Studium in Deutschland entnommen werden.

 
Ansprechpartner:
Frau Wagner, Frau Zastrow

lfapostbac@gmail.com
 



Äquivalenztabelle für Noten des Deutsch-Französischen Gymnasiums